WARUM ZITRONENBLAU? 

Ich möchte  Dir keine Zitronen verkaufen, stattdessen die Möglichkeiten bieten Dich mit Deinem eigenen Wohlbefinden und deiner Leistungsfähigkeit zu beschäftigen. Sei es im Einzelcoaching oder in meinen Seminaren und Workshops.  

Aber wieso nun genau „Zitronenblau“? Aus vielen verschiedenen Gründen. Ich mag Zitronen. Diese gelbe frische Farbe, der Duft und natürlich das ganze Gesunde dieser kleinen sauren Frucht. Genau, wer kennt ihn denn nicht, den Spruch „Sauer macht Lustig“. Und ist es nicht wirklich so? Schon der Gedanke an eine saure Zitrone zieht die Gesichtsmuskulatur zusammen. Und wenn das dann ein anderer sieht, muss der bestimmt lachen. Und Lachen ist ja, und das kennen wir auch alle, ansteckend. Und wo wir gerade bei „ansteckend“ sind, Zitronen sind die reinste Wunderwaffe. Wussten Du das? Nein. Dann kommen hier die Fakten. Die Schale einer Zitrone enthält bis zu zehnmal mehr Vitamin C als der Saft. Ihre antioxidative Wirkung hemmt so vermutlich Krebszellen und stärkt  unser Immunsystem. Als Ganzes fördert die Zitrone unsere Konzentration und hilft somit effektiv gegen Stress und Nervosität. Man sagt ihr auch nach sie wirke antidepressiv. (Quelle: Dr. Anne Fleck,  Ernährungswissenschaftlerin)

Im Großen und Ganzen trägt die Zitrone viel dazu bei, dass wir uns fit und vital fühlen. Und aus diesem Grund solltest Du immer einige davon zu Hause haben. Leg einfach eine ganze Zitrone ins Gefrierfach und reibe die gesamte Frucht über Dein Müsli, deinen Joghurt, Deine Suppe oder, oder,oder......

Weiterhin strahlt die Farbe Blau etwas Beruhigendes aus. Sie erinnert mich an das Meer und einen wolkenlosen Himmel. Und sie lässt mich an „blau machen“ denken. Mal einfach alles stehen und liegen lassen. Die Koffer packen und dem Lauf der Dinge vertrauen. Tief einatmen und die Seele baumeln lassen. Kennst Du  das Gefühl? Ja! Dann verstehst Du  was ich meine.